Sonntag, 7. November 2010

Tja ...

... was soll ich sagen? War ganz schön absorbiert und bin es noch. Schon wieder so viel passiert die letzten 2 Wochen und ich hab sogar meine wöchentliche Liste geschlampt! Das war aber das erste und letzte Mal und kommt nicht mehr vor.
Gerade komme ich von einem Blockseminar (hätte eigentlich bis 16 Uhr gehen sollen), das ich am Freitag, gestern und heute besuchen durfte. Persönlichkeitsentwicklung in der Schule ... großartiges Thema, gute, junge Dozentin, leider ziemlich überfüllt und deshalb auch etwas mühsam. Inhaltlich aber top und es waren wieder viele Anregungen dabei. Wieder einmal habe ich aber auch an verschiedenen Stellen mein Alter gespürt, nicht nur auf den Stühlen im Seminarraum (ächzt), sondern vor allem in der Gruppenarbeit, in der grundsätzlichen Motivation, im Umgang mit Leuten, die nichts beitragen oder anderen, die alles ausdiskutieren müssen, mit störenden Menschen, welchen, die keinen Spaß verstehen oder nicht wissen wo der Spaß aufhört, die sich unter- oder überfordert fühlen, dies aber nicht artikulieren, naja, mit dem ganz normalen Wahnsinn eben. Klar gibt es Themen, bei denen ich nicht mehr mitsprechen kann und teilweise auch will, aber insgesamt hat „das Alter" doch eher Vorteile :) Wie das jetzt klingt ...
Jetzt mal die Liste von den letzten beiden Wochen, extrem zusammen gestaucht:
U.a. war die letzte Woche durch unsere defekte Gas-Therme bestimmt und ich weiß jetzt, wie viele Wasserkocherladungen nötig sind, um eine Badewanne zu füllen, welch ein Luxus eine warme Dusche am Morgen ist, dass in der Badewanne kniend „duschen" und Haare waschen nicht rückenfördernd ist und dass ein lauer Novemberanfang ein Segen sein kann! Hab noch mehr gelernt, aber das würde den Rahmen sprengen.
Führe jetzt seit ein paar Tagen ein Schmerztagebuch, ist nicht so dramatisch wie es klingt, aber ich möchte einfach mal nachhalten, wann es mir wie geht und was wozu beiträgt, was mein körperliches Wohlbefinden angeht. Also zwar noch ein Punkt mehr auf der täglichen „sollte ich noch machen"-Liste, aber es zeigt schon Wirkung bzw. es ergeben sich Erkenntnisse.
Die Bildern vom Wandern vom vergangenen Wochenende zeige ich euch dann dieser Tage. Ich bin zurück, am Dienstag ist Nähkränzchen und ich freu mich, euch vielleicht endlich mal wieder was Stoffliches zeigen und berichten zu können!
Heute kommt Polizeiruf, nur zur Info :) Aber auf die gute alte Listra (oh, habe diese Woche „Alexenader Behrend" getroffen :) kann man sich verlassen. Ich besorg jetzt Kuchen und dann sehen wir weiter!
Habt einen schönen Sonntag und bis in Bälde!
Das FROLLEINschnieke

Kommentare:

  1. Mist, wollte gleich nachgucken, was kommt. Aber gut, dann weiche ich eben auf "The Mentalist" aus.
    Hab einen schönen Sonntag und eine gute nächste Woche!
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen
  2. ein baldiges schönes wochenende, (nur noch 1 tag) gruß mi eine heile gastherme, éva

    AntwortenLöschen