Dienstag, 26. Februar 2013

Helden des Alltags

Der Dienstag ist der Tag, an dem bei roboti die Helden des Alltags gepriesen werden. Sprich Dinge, die den täglichen Trott verschönern.
Ein wirklich täglicher Held ist meine Kaffeetasse. Was die Nutzung betrifft, bin ich ziemlich ... besessen, festgelegt, treu?! Das heißt, ich nutze über Monate immer die selbe Tasse, um daraus meinen Milchkaffee zu trinken. Die wird dann gespült und erneut befüllt. So werden verschiedene „Lebensabschnitt" von speziellen Tassen begleitet :) Die, an die ich mich definitiv erinnere, ist meine Zeit in Bürogemeinschaften. Dort kam zunächst die gläserne Bodum-Tasse zum Einsatz und dann die Pantone-Tasse. Wenn Beusch kommt tendiere ich (wenn es eine Person ist) dazu, die „Partnertassen" zu nutzen, also, die, die zusammen passen. Im Moment nutze ich die Latte-Becher vom Schweden. Davon haben wir zwei, in die eine kommt der Tee, in die andere der Kaffee.
Stets gilt (ein bisschen wie bei Postkarten und Zeitschriften): Tassen gehen immer! Verschenke gerne welche (und bekomme auch welche geschenkt :) und kaufe mir gerne welche. Schöne Tassen machen mich ein bisschen glücklicher!
Soviel dazu. Das Bild kommt hier so klein daher, wenn ihr drauf klickt, seht ihr es in Originalgröße und dann machen auch die Pfeile Sinn und man kann die Schrift lesen ... Das neue Layout wird breiter!
Liebe Grüße und einen schönen Dienstag!
Das FROLLEINschnieke

Kommentare:

  1. Du hast eine Immenhof-Tasse! Ich bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch so! Die Lieblingstasse wird ständig benutzt!

    AntwortenLöschen