Sonntag, 25. Juli 2010

Die letzte ...

... Woche in meinem ersten Semester :)
Wie schnell das ging, krass ... Gerade an meinen Wochenrückblicken sehe ich, wie schnell die Zeit vergeht und was alles innerhalb einer Woche so passiert.
Diese Woche den Semester-Endspurt, Klamotten ausmisten, in den Second-Hand-Laden und zum Flohmarkt tragen, am Donnerstag mit diversen Damen auf unsere Großartigkeit anstoßen (neue Jobs, mein Mappensieg, eine Schwangerschaft, eine Beförderung ...) und die Woche mit Ausschlafen, Nähen (Tadsche für meine Mum, die Tage mehr) und Zelt-Urlaub-Entscheidung abschließen! Supi.
Ab morgen dann „alte" Arbeit (also Pixel schubsen) und noch-schnell-alle-wiedersehen-bevor-ich-in-die-Eifel-fahre. Am Donnerstag kommt meine Mum und ab Samstag bin ich dann erstmal zwei Wochen in der Eifel.
Nun zur Liste:
Wenn man die Ereignisse gestern in Duisburg sieht, muss noch dringend „am Leben sein" ganz oben auf die Liste. Ich war zwar nicht dort (und hatte es auch nie vor), aber ich war ziemlich erschrocken von der Nachricht und stelle mir vor, wie schrecklich es gewesen sein muss ... ganz gruselig.
Bilder vom Flohmarkt dann morgen, passt jetzt nicht.
Passt auf euch auf, freut euch des Lebens und lasst es euch gut gehen!
Gecko, mit Dir ist alles in Ordnung, ja?
Allerbeste Grüße und viel Spaß bei Lindenstraße / Tatort / Wallander oder auch ohne Fernsehen :) wünscht das FROLLEINschnieke

Kommentare:

  1. Mein liebes Frollein, alles gut in meinem kleinen Stück von Duisburg. Ich war weit genug weg (in Stuttgart), um von dieser schwarzen Stunde nur durch einen Anruf zu erfahren.

    Zum erfreulicheren Teil des Posts: Stoße mit Dir virtuell (und irgendwann auch hoffentlich in echt) auf das vergangene Semester an, das für mich auch in dieser Woche mit Abgabe der letzten Hausarbeit am Dienstag endete!

    AntwortenLöschen
  2. zur liste: das ist ja lustig. auch ich habe eine sonntägliche liste der scheenen dinge ;)... schöne grüße aus der pfalz!

    AntwortenLöschen