Dienstag, 29. September 2009

Dieses mal kein Näh- ...

... sondern ein Kaffee-Kränzchen.
Gestern im Hause schnieke. Dummerweise keine Bilder der anwesenden Damen gemacht, ich ***!
Aber dafür ausgiebigst die Backwaren fotografisch festgehalten. Schokomuffins und Heidelbeer(emsländische!)-Muffins, jede Menge Keksgebäck und eine Nuß-Sahne-Torte mit 3 Böden, jawoll!
Die Kekse (Zimt-Ziegen, Wunderkerzen und scharfe "S"e) hat mir ein Freund gebacken und geschickt, total super, oder?
Mein Liebster kommentierte meinen "Oh, da muss aber Schrift auf die Torte"-Plan mit den Worten: "Willst Du da jetzt "Herzlichen Glückwunsch, Steffi" draufschreiben?" NEIN!!! Sondern das:
Was in den Keksen wohl alles drin ist / war (okay, Zimt in den Ziegen und was schärferes (Chili) in den "S"en)?! Sebastian, mach mich schlau!
Danke euch allen für die netten Stunden und die Glückwünsche und Geschenke vis à vis, per Mail, SMS, Telefon, Kommentar und wie auch immer!
Das nun schon wieder ein Jahr ältere FROLLEINschnieke

P.S.: Kleine Korrektur: Es muss natürlich "Zimtzicken" heißen, sorry, Sebastian, soviel Zeit muss tatsächlich sein! :)

Kommentare:

  1. Die Zimtziegen sind toll!
    Alles Gute nachträglich!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht ja alles ausgesprochen lecker aus.

    Bei uns gab es zwar noch nie Zimtziegen, dafür aber Käsefüße...

    LG
    n u s

    AntwortenLöschen
  3. oh wie lecker!!

    nochmal die allerliebsten wünsche für dich!!

    AntwortenLöschen
  4. Die Muffins haben mir auch geschmeckt. Ich bin aber schon fast enttäuscht, dass ich keine Ziege probieren durfte...

    AntwortenLöschen