Mittwoch, 2. Juni 2010

Hm ...

... fühle mich ganz seltsam gerade. Kennt ihr das, wenn man ein Gefühl hat, was sich sehr gut anfühlt, man aber noch nicht wirklich gut kennt und man deshalb irgendwie irritiert ist. An mir zu zweifeln, mich klein zu machen und das Haar in der Suppe zu suchen und zwanghaft zu finden, das kenne ich, das macht mir keine Angst. Aber an mich zu glauben und stolz zu sein, was ich in einem halben Jahr geschafft habe und mir sicher zu sein, dass ich mit meiner Mappe zugelassen werde und eben nicht nur gerade so, sondern satt und gut und verdient, die Gefühle und Gedanken sind irgendwie schwer zuzulassen und irgendwie unwirklich ... wenn ich daran denke, wie viel Zeit ich im letzten halben Jahr mit Zweifeln und Verzweifeln verbracht habe ... Da kann ich mir nur selber danken und den Menschen, die mich unterstützt und bestätigt haben, enge Freunde, aber gerade in letzter Zeit auch eher fremde Menschen, wie die Künstlerin, bei der ich jetzt in der Mappenvorbereitung bin und die Mädels, die dort mit mir zeichnen ...
Und ich kann sagen oder hoffen, dass ich etwas gelernt habe! Ich meine nicht zeichnen oder malen, sondern, dem Funken in sich, der glimmt und der sagt „doch, irgendwie find ich das aber okay, was ich mache und manchmal gelingt mir sogar was" den zu schützen und nicht von irgendwem ersticken zu lassen und an ihn zu glauben und sich zu trauen, sich Hilfe und Unterstützung zu suchen und sich weiter zu trauen ... zu gewinnen!
So, das waren jetzt viele (hoffe nicht zu pathetische) Worte. Aber das musste raus und irgendwie musste das auch hier an dieser Stelle raus ...
Ihr da draußen, die ihr mich kennt, fühlt euch alle gedrückt und die, die mich nur hier virtuell mehr oder weniger kennen, fühlt euch auch gedrückt (da müsst ihr jetzt durch)!
Keep calm and carry on. So ist es eben.
Einen grandiosen Feiertag euch allen! Lasst es euch möglichst gut gehen!
Ich gehe ins Kino und grille. Jawoll. Denn die Klausur ist erst nächste Woche!
Alles Liebe vom FROLLEINschnieke

Kommentare:

  1. :)))

    genieße erstmal das gefühl... STOLZ.
    allzu oft wird man klein geredet.... und wenn es die anderen nicht tun, dann tut man es selbst.

    sei STOLZ auf das, was du geschafft (geschaffen) hast!

    ich wünsche dir ein sonniges wochenende.
    nic

    AntwortenLöschen
  2. .....oh wie guuuuuuut...!
    das gute Gefühl kommt sogar virtuell an :)))
    Ich freu mich wie Bolle für Dich...so etwas Wunderbares...ich glaube man nennt es Glück !
    Glaub an Dich...:)))
    ggggglg von Annette

    AntwortenLöschen
  3. ohhhhhhh schöööööööööön! Herzlichen Glückwunsch!!!!!!! Gruß Karo

    AntwortenLöschen
  4. ich hab mal irgendwo (sinngemäß) gelesen; Dass man sich klein machst nützt niemandem auf der welt, und dass man zu seiner eigenen größe stehen soll/kann/darf...ich versuche es mal zu finden, war sehr schön geschrieben...naja, daran musste ich gerade denken, das ist natürlich leicht gesagt... :-)

    AntwortenLöschen